Deutsche Erstausstrahlung
Mediathek
Ab 14.06.22 dienstags 20:15 Uhr mit Doppelfolgen in deutscher Erstausstrahlung!

Love Child

Das australische Serienhighlight

Vom Lebensgefühl der 69er-Generation, von Selbstbestimmung und sexueller Revolution: SAT.1 emotions zeigt das australische Charakterdrama "Love Child" in Doppelfolgen und in deutscher Erstausstrahlung ab 14.06.22 dienstags 20:15 Uhr. Die Erfolgsserie erzählt Geschichten rund um das fiktive Kings Cross Hospital in der Flower-Power-Zeit und basiert auf einer wahren Begebenheit. Hier werden Kinder der Liebe geboren – von ledigen, minderjährigen, jungen Frauen, die von ihren Eltern und der Regierung so lange unter Druck gesetzt werden, bis sie einer Adoption zustimmen.

Zeit des Aufbruchs

Die ganze Welt ist 1969 im Aufbruch. Nach den spießigen 50er-Jahren gibt es eine große Sehnsucht nach Freiheit. Beim legendären Woodstock-Festival reißen sich Männer und Frauen die Kleider vom Leib und wälzen sich im Matsch. The Doors singen „Light My Fire“, John Lennon und Yoko Ono verbringen je eine Woche im Bett für den Weltfrieden bei „Bed-Ins“ während des Vietnamkriegs. "Make love, not war" ist das Motto dieser Zeit, und freie Liebe gehört dazu.

Jetzt beginnt ein neues Leben.

Die sexuelle Aufklärung steckt noch in den Kinderschuhen, und viele Frauen werden ungewollt schwanger. Joan Millar (Jessica Marais) kommt als Hebamme aus London an das Kings Cross Hospital in Sydney. Sie hilft bei Entbindungen und engagiert sich für eine bessere Behandlung der jungen Mütter, die bis zur Geburt im Stanton House, dem Heim für ledige, schwangere junge Frauen, untergebracht sind. Dabei kämpft sie gegen die strenge Oberschwester Frances Bolton (Mandy McElhinney) und den Oberarzt der Geburtshilfe, Dr. Patrick McNaughton (Jonathan LaPaglia).

Im Wechselbad der Gefühle.

Wie fühlt es sich an, sein Baby 9 Monate in sich zu tragen, es zu gebären und es niemals gesehen zu haben? Gleich nach der Geburt werden den Müttern ihre Babys weggenommen und zur Adoption freigegeben. Kein einziger Blick, kein einziges Mal im Arm gehalten, nicht den Babyduft gerochen - Annie Carmichael (Gracie Gilbert) verkraftet den Verlust nicht und will ihr Kind zurückhaben. Sie und die anderen Mädchen sind hin- und hergerissen zwischen Gefühl und Verstand, Verantwortung und Lebenslust.

Love Child ist wild, bunt und voller positiver Energie. Authentisch die Geschichte, vielschichtig die Charaktere – mit einem starken Soundtrack, Originalaufnahmen historischer Ereignisse und einem realen Hintergrund: Die ehemalige australische Premierministerin Julia Gillard entschuldigte sich 2013 bei den Betroffenen für die Zwangsadoptionen. Die Serie der preisgekrönten Schöpferin Sarah Lambert war 2014 das erfolgreichste Drama in Australien.

Komm mit auf einen Trip in die 69er: SAT.1 emotions präsentiert "Love Child" in Doppelfolgen und in deutscher Erstausstrahlung ab 14.06.22 dienstags 20:15 Uhr. Peace!

Die Darsteller

"Lambert hat auf betörende Weise eine detaillierte und oft kritische Analyse eines Australiens, das sich langsam aus der Erstarrung und sozialen Repression der späten 50er Jahre befreit, mit einer Handlung voller Überraschungen und Spannung kombiniert"
The Australian über „Love Child“

Die Bilder zur Serie

Mehr entdecken